Wie möchte ich abnehmen?

Optifast® Titelbild
Optifast® Titelbild

Vom 07.09.2017 bis 30.08.2018 nehme ich an dem Optifast® 52-Programm teil.

Das Programm dauert ein Jahr und ist auch für stark Übergewichtige geeignet. Es wird ambulant an verschiedenen Therapiezentren durchgeführt. Ich mache Optifast® 52 am Zentrum für Klinische Ernährung Stuttgart.

Man ist das Jahr über in einer festen Gruppe von 10-14 Personen und somit nicht auf sich allein gestellt. Einmal in der Woche gibt es einen Gruppenabend am Zentrum.

Das Programm wird von Ärzten, Ernährungsfachkräften, Bewegungstherapeuten und Psychologen begleitet und in vier Phasen unterteilt.

  • Vorbereitungsphase (1 Woche): Gesundheitscheck und Organisatorisches
  • Modifizierte Fastenphase (12 Wochen): Man nimmt nur spezielle Shakes (ca. 800 kcal) zu sich.
  • Umstellungsphase (8 Wochen): Die Shakes werden nach und nach durch normale Nahrung (Mischkost) ersetzt.
  • Stabilisierungsphase (31 Wochen): In dieser Phase soll man das Erlernte festigen und so einen Jo-Jo-Effekt verhindern.

Mich hat das Konzept durch den langen und betreuten Zeitraum überzeugt. Ebenso der Punkt, dass man auch als extrem Übergewichtiger mitmachen darf. Das ist bei vielen anderen Programmen leider ein Ausschlußkriterium.

Durch die gute Betreuung und die Shakes ist das Programm leider nicht ganz günstig. Manche Krankenkassen übernehmen aber einen Teil der Kosten.

Weitere Informationen findet man auf der offiziellen Optifast® 52 Seite oder auf der Seite des Zentrums, bei dem ich am Programm teilnehme.

 

Sport:

Zusätzlich zum Optifast® 52-Programm sollte man mindestens drei Stunden Sport in der Woche machen.

Meine sportlichen Aktivitäten zur Zeit sind:

  • Schwimmen
  • Nordic Walking
  • Training mit dem Ergometer
  • Bewegungsprogramm bei Optifast® 52
  • Leichte Kraftübungen mit dem eigenen Körpergewicht.
  • Spazierengehen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.