Ressourcenrad

Optifast Gruppenabend (15.03.18)
Programmwoche 28, Stabilisierungsphase Woche 07/31

  • Selbstständig Wiegen / Diverses
  • Verhalten
  • Bewegung

Wochenrückblick

Eigentlich läuft es zur Zeit ganz gut.
Klar, die Gewichtsschwankungen nerven, aber da ja jetzt eh immer die Punkte erhöht werden, hab ich mich mental schon darauf eingestellt erstmal nicht mehr großartig abzunehmen.
Jetzt heißt es eben durch Sport das Fett in Muskeln umzuwandeln.
Im Fitnessstudio war ich in letzter Zeit recht regelmäßig, allerdings habe ich den Ausdauersport ziemlich schleifen lassen. Da muss ich wirklich besser dran bleiben.

 

Selbstständig Wiegen / Diverses (18:30-19:00)

Heute lag außer dem üblichen “Orga-Kram” nichts an und es ging direkt auf die Waage.

Gewichtsverlauf Optifast

Gewicht: 132,4 kg
Vergleich zur Vorwoche / Start: +0,8 kg / -40,4 kg

 

Verhalten (19:00-20:00)

Wie so oft gab es auch diesmal eine Erfahrungsrunde.
Dadurch kamen wir auf das Thema “Notfallplan”.
So einen Plan sollte man sich für Situationen überlegen, in denen man sonst für einen Rückfall gefährdet wäre. Der Plan muss aber vor so einer Situation schon stehen und griffbereit sein. Das kann alles sein, was man als Alternative machen kann. Ein Beispiel wäre Spazierengehen.

Den Rest der Stunde machten wir uns Gedanken über Ressourcen und sammelten diese. Einige kann man selbst nicht direkt beeinflussen, andere wiederum sollte man sich öfters gönnen, um so Stress abzubauen.

Ressourcenrad
Ressourcenrad
Bewegung (20:00-21:00)

In der Sportstunde machten wir wieder viele unterschiedliche Übungen mit und ohne Hanteln. Unter anderem die Übung “Skater”, “Fahrradfahren im Liegen” und diverse Hantelübungen.
Dieses Training kam mir persönlich als das Härteste bisher vor. Ich war am Ende komplett durchgeschwitzt und alleine wenn ich nur leicht die Knie gebeugt hatte, fingen meine Beine sofort an zu zittern. Das Training war also wieder wirklich hart, aber auch sehr gut und es hat trotz aller Anstrengung wieder viel Spaß gemacht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.